Kostenloser Versand ab 75€**
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Widerrufsrecht***
Bequemer Kauf auf Rechnung**
Hotline 0176-30718353

Beliebte Wildbienenhotels

Wildbienenhotel zur Mini-Bienenkönigin in Fichte
Ein Wildbienenhotel, welches auch auf dem kleinsten Balkon Platz findet oder auch als Geschenk immer gut ankommt. Dieses kleine Wildbienenhotel ist nur mit Schilf - selbstverständlich sauber geschnitten - gefüllt und dient somit sehr vielen Wildbienenarten als Nistgelegenheit. Unter anderem können sich hier Mauerbienen, Blattschneiderbienen und Maskenbienen einfinden. Der Korpus ist aus lasierter Fichte hergestellt und mit dunkel lasierten Schindeln gedeckt, sodass es sich optisch schön abhebt. Damit Sie das kleine Wildbienenhotel leicht aufhängen können, befindet sich auf der Rückseite ein Metallbügel. Selbstverständlich erhalten Sie ebenfalls einen Dübel und einen Schraubhaken dazu, somit erhalten Sie ein Rundum-sorglos-Paket von uns.

43,90 €*

Wildbienenhotel zum kleinen Fuchs in Lärche
Das Wildbienenhotel zum kleinen Fuchs ist optimal für die Besiedelung von verschiedenen Wildbienenarten geeignet, dies haben uns schon mehrere Wildbienenexperten und Umweltorganisationen bestätigt. Schilf und Bambus geben Wildbienen wie der Roten oder Gehörnten Mauerbiene eine ideale Nistgelegenheit, das gebohrte Längsholz ist bei Wollbienen oder Blattschneiderbienen beliebt. In die Insektenniststeine gehen z.B. Maskenbienen, die kleinere Nistgangdurchmesser bevorzugen. Das überstehende Dach mit seinem Ohrwurmbunker ist bei Nützlingen wie Marienkäfern oder Florfliegen beliebt. Wir empfehlen, dass der Ohrwurmbunker direkt an eine blattlausgefährdete Pflanze angrenzt, so können die Nützlinge direkt den Weg zum Versteck finden. Der Korpus dieses Wildbienenhotels ist aus unbehandelter Lärche hergestellt. Eine Behandlung ist dank der harzhaltigen Lärche auch nicht zwingend nötig. Das Dach hebt sich mit den Schindeln aus Eiche etwas vom Rest ab. Selbstverständlich legen wir Ihnen kostenlos zu diesem Wildbienenhotel einen Infoflyer bei. Hier erfahren Sie Wichtiges über Ihr neues Wildbienenhotel.

199,90 €*

Wildbienenhotel zum goldenen Ohrwurm XXL in Lärche
Unser Wildbienenhotel zum goldenen Ohrwurm XXL in Lärche benötigt durch den hohen Harzgehalt keinerlei Pflegemaßnahmen am Holz. In diesem großen Wildbienenhotel finden sich die verschiedensten solitär lebenden Bienen ein, die die Nistgänge mit Eiern belegen, diese sich etwa ein Jahr lang darin entwickeln und dann als fertiges Insekt schlüpfen. Sie können das Hotel ins Blumenbeet stellen oder auf Ihrer sonnigen Terrasse aufhängen und dem Treiben der Wildbienen beim Nestbau zuschauen. Montagematerial wie Wandhalterung oder Pfosten und H-Anker erhalten Sie ebenfalls bei uns. Zum Schutz vor Fressfeinden sollten Sie zudem direkt ein Vogelschutzgitter mitbestellen. Wir fertigen die Schutzgitter mit Rahmen passend zu Ihrem Wildbienenhotel an, daher ist eine spätere Bestellung eines Gitters nicht möglich.

479,90 €*

Wildbienenhotel zur Bienenkönigin in Lärche
Mit dem großen Wildbienenhotel zur Bienenkönigin aus Lärche können Sie vielen Wildbienen einen Platz zum Nisten anbieten. Mauerbienen-, Maskenbienen- und andere Wildbienenarten finden in der Natur kaum noch Nistgelegenheiten. In diesem großen Wildbienenhotel finden sie genügend Pflanzenstängel (Schilf und Bambus), Holz (Laubholz, quer zur Faser gebohrt) und Stein (gebrannter Insektenniststein). Alle Materialien haben den optimalen Durchmesser für die vielen verschiedenen Wildbienenarten und sind selbstverständlich sauber verarbeitet. Hier sollte sich keine Wildbiene verletzen, wie es bei ausgefransten Materialien passieren kann. Wir haben das Wildbienenhotel speziell nach Empfehlungen diverser Naturschutzverbände und Wildbienenexperten gebaut. Um eine immer optimale Qualität bieten zu können, stellen wir alle unsere Wildbienenhotels selbst in NRW her. Dieses große Wildbienenhotel beinhaltet jeweils drei Schilf- und Bambusfächer, ein gebohrtes Längsholz, das etwa 29 cm x 14 cm x 10 cm groß ist und sogar zwei Insektenniststeine. Dieses wunderschöne und stabile Wildbienenhotel ist nicht nur optisch ein toller Hingucker, sondern tatsächlich nützlich. Das mit Eicheschindeln belegte Dach hat nach vorne etwa 6 cm Überstand und bietet so einen guten Wetterschutz. Die Rückwand besteht aus 19 mm starken Nut- und Federbrettern, die die Wildbienenlarven auch im Winter optimal von der Wetterseite her schützen. Damit Sie den perfekten Standort für das Wildbienenhotel finden, geben wir Ihnen natürlich kostenlos einen Infoflyer mit.

279,90 €*

Wildbienenhotel zum kleinen Fuchs in Fichte
Mit unserem Wildbienenhotel zum kleinen Fuchs helfen Sie verschiedenen Wildbienenarten eine Nistgelegenheit zu finden. Dabei stehen den Wildbienen verschiedene Materialien zur Verfügung: Schilf und Bambus ist in verschiedenen Durchmessern vorhanden und hat selbstverständlich saubere Schnittkanten. Das Bambus ist vom Mark befreit, dies machen Wildbienen nämlich - anders wie es manche Hersteller behaupten - nicht selbstständig. Das gebohrte Längsholz simuliert Käferfrasgänge in einem Baumstamm. Der natürliche Fraßgang eines Holzkäfers ist schließlich von der Rinde nach innen und nicht von unten senkrecht durch den Stamm. So wird verhindert, dass Feuchtigkeit sich durch die Kapillaren tief ins Holz zieht und die Wildbienenlarven verpilzen. In dem Insektenniststein werden sich Wildbienenarten einfinden, die kleinere Durchmesser - ab 2 mm - bevorzugen. An dem Dachüberstand rechts hängt ein Ohrwurmbunker, in dem sich Marienkäfer, Ohrwürmer und andere Nützlinge verstecken können. Dazu sollte der Ohrwurmbunker möglichst an eine Pflanze - möglichst blattlausgefährdet - angrenzen, damit die Nützlinge den Weg zum Versteck finden. Der Korpus des Wildbienentotels ist mit einer hellen, umweltfreundlichen Holzschutzlasur behandelt, das Dach hebt sich mit den dunkel lasierten Schindeln vom Rest ab. Sie sollten dieses Modell jährlich nachbehandeln. Falls Sie ein wartungsarmes Wildbienenhotel wünschen, empfehlen wir die Holzart Lärche zu bestellen. Selbstverständlich erhalten Sie zu diesem Wildbienenhotel einen Infoflyer, der erklärt was man bei der Aufstellung beachten sollte, welche Wildbienenarten einziehen können und wie sich eine Wildbiene in der Niströhre entwickelt.

139,90 €*

Wildbienenhotel zur Bienenkönigin XXL Modell 1 in Fichte
Unser Wildbienenhotel zur Bienenkönigin XXL 1 kann schon bald Ihren Garten verschönern und Ihren Wildbienen eine wunderbare Nistmöglichkeit bieten. Dazu beinhaltet es insgesamt drei Nisthölzer, sechs Niststeine, jede Menge Schilf und Bambus. Es besteht aus Fichtenholz, welches einmal pro Jahr mit einer umweltfreundlichen Lasur behandelt werden sollte, die erste Lasur hat es bereits durch uns erhalten. Das mit Fichteschindeln belegte Dach ist mit einer dunklen Holzlasur gestrichen, hat nach vorne etwa 6 cm Überstand und bietet so einen guten Wetterschutz. Damit Sie den perfekten Standort für Ihr neues Wildbienenhotel finden, geben wir Ihnen einen kleinen Infoflyer mit. An den sauber verarbeiteten Nistgängen kann sich keine Wildbiene verletzen. Unsere selbst hergestellten Niststeine aus gebranntem Ton wärmen sich in der Sonne auf und speichern diese Wärme, was viele Wildbienenarten als angenehm empfinden und ihre Eier sehr gerne in diese Nistgänge ablegen. Damit Sie Ihr neues Wildbienenhotel direkt aufstellen können, erhalten Sie bei uns das passende Montagezubehör. Auch an einen guten Vogelschutz sollten Sie denken, Spechte und Meisen freuen sich immer über ein All-inclusive-Buffet. Bestellen Sie direkt das passende Vogelschutzgitter dazu und wir werden es für Sie bereits an Ihr Wildbienenhotel anbringen. Die nachträgliche Anfertigung eines Vogelschutzgitters ist leider nicht möglich, da die Rahmen des Gitters individuell angepasst werden.

529,90 €*

Wildbienenhotel zum goldenen Ohrwurm XXL in Fichte
Unser Modell zum goldenen Ohrwurm XXL bietet Nistmöglichkeiten für viele Wildbienenarten. Durch die verschiedenen Füllmaterialien mit unterschiedlichen Durchmessern werden sowohl kleine als auch größere Wildbienen angelockt, die die Nistgänge beziehen. Das Besondere an unserem Modell zum goldenen Ohrwurm ist die Dachform - anders als beim Wildbienenhotel zur Bienenkönigin ist das Dach hier nicht spitz sondern flach und nach vorne geneigt. Der viereckige Korpus passt sehr gut in geradlinige, moderne Gärten. Das passende Befestigungsmaterial erhalten Sie ebenfalls bei uns. Das Hotel wurde durch uns bereits mit einer umweltfreundlichen Lasur behandelt. Damit Sie an Ihrem goldenen Ohrwurm XXL lange Freude haben, empfehlen wir eine jährliche Nachbehandlung. Da wir jedes Wildbienenhotel per Hand fertigen, haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit Größe und/oder Füllung an Ihre Vorstellungen anzupassen. Hierzu beraten wir Sie sehr gerne. Um einen optimalen Schutz vor Vögeln zu haben, sollten Sie unbedingt an einen Vogelschutz denken und gleich ein passendes Vogelschutzgitter, welches wir selbstverständlich gerne für Sie am Hotel montieren, mitbestellen. Eine spätere Bestellung ist nicht möglich, da das Gitter immer exakt an das bestellte Wildbienenhotel angepasst wird.

374,90 €*

Wildbienenhotel zur roten Mauerbiene in Fichte
Ein kleines Wildbienenhotel, welches auch auf einem Balkon Platz findet oder auch als Geschenk sehr gut ankommt. Es besteht aus einem sauber gebohrten Hartholzblock, der von oben mit einem Dach vor Regen geschützt ist. Hier werden sich zum Beispiel Mauerbienen einfinden.  Das Wildbienenhotel hat hinten einen Drahtbügel, an dem Sie es ganz einfach an einer Wand aufhängen können. Damit Sie das Wildbienenhotel sofort montieren können, erhalten Sie einen Dübel und einen Schraubhaken dazu, somit erhalten Sie ein Rundum-sorglos-Paket von uns.

54,90 €*

Wildbienenhotel zur kleinen Bienenkönigin in Fichte
Mit dem Wildbienenhotel zur kleinen Bienenkönigin aus Fichte bieten Sie durch die abwechslungsreichen Füllmaterialien eine optimale Nistgelegenheit für verschiedene Wildbienenarten. Das Dach ist mit dunkel lasierten Holzschindeln belegt, die sich farblich schön vom gelb lasierten Korpus abheben. Schilf und Bambus sind in verschieden großen Durchmessern vorhanden, ebenso finden Wildbienen in dem gebohrten Längsholz und dem Insektenniststein verschiedene Lochdurchmesser. Die Tiefe der Nistgänge ist mit ca. 10 cm für viele Wildbienenarten optimal. Zu diesem schönen Wildbienenhotel erhalten Sie selbstverständlich eine Informationsbroschüre mit Tipps zum Standort und Informationen, welche Arten einziehen können und wie sie sich entwickeln.

129,90 €*

Wildbienenhotel zur kleinen Bienenkönigin in Lärche
Damit Sie Wildbienen eine optimale Nistgelegenheit bieten können, hat unser Wildbienenhotel zur kleinen Bienenkönigin aus Lärche die richtige Ausstattung. Durch die vier verschiedenen Materialien ist dieses Wildbienenhotel für alle Wildbienen, die Nistgänge besiedeln, geeignet. Schilf und Bambus sind in unterschiedlichen Durchmessern vertreten - selbstverständlich mit sauber verarbeiteten Kanten, so können Verletzungen der Insekten nahezu ausgeschlossen werden. Die Löcher im Laubholz sind - wie es Wildbienenexperten empfehlen - quer zur Faser gebohrt. Ins Kopfholz bohren wir grundsätzlich nicht, da sich Wasser durch die Kapillaren tief ins Innere saugen kann. Der Insektenniststein wird von Wildbienenarten gerne angenommen, da er die Wärme der Sonne über längere Zeit speichert. Das Dach ist mit Holzschindeln aus Eiche gedeckt, die sich farblich leicht vom Korpus abheben. Es benötigt keine Lasur oder sonstige Behandlung, da dieses Wildbienenhotel aus Lärche gefertigt wurde. Lärche ist aufgrund des hohen Harzgehaltes recht widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse. Beachten Sie aber, dass Lärche mit der Zeit vergraut. Dies ist ein ganz normaler Prozess, der dem Holz nicht schadet, sondern eher vor Umwelteinflüssen und UV-Strahlung schützt. Zu diesem Wildbienenhotel erhalten Sie eine Infobroschüre, die Ihnen mitteilt, wo Sie es am besten aufstellen, damit Sie einen optimalen Standort anbieten können. Außerdem finden Sie hier einige Informationen, welche Wildbienenarten einziehen können und wie sie sich entwickeln.

184,90 €*

Rund um die Füllung eines Wildbienenhotels

Diese Materialien sollten in keinem Wildbienenhotel fehlen:

Bambus

Unsere Bambusröhren haben einen Durchmesser von ca. 4 bis 14 mm und eine Tiefe von ca. 9 cm. Wir bearbeiten die Schnittkanten extra, damit keine Splitter in die Nistgänge ragen, ansonsten könnten sich Wildbienen daran verletzen. Da Wildbienen das markhaltige Innere nicht selbst entfernen – auch wenn manche Anbieter dies behaupten – entfernen wir dies von Hand aus den einzelnen Halmen. So sind unsere Bambusröhrchen sofort bezugsfertig und optimal für Wildbienen vorbereitet.

Gebohrtes Längsholz

Für unsere Wildbienenhotels verwenden wir ausschließlich sauber gebohrtes Längsholz aus europäischem Hartholz wie Buche oder Esche. Dazu bohren wir Durchmesser von 4 bis 8 mm in eine Tiefe von ca. 9 cm. Baumscheiben und Äste sollten nicht genutzt werden, da diese Wasser durch die Kapillaren ins Innere ziehen - dadurch können Wildbienenlarven verschimmeln und sterben.

Wildbienenniststein

Unsere Niststeine mit Durchmessern ab ca. 2 mm werden gerne von verschiedenen kleineren Wildbienenarten aufgesucht. Außerdem erwärmen sich die Steine in der Sonne und speichern die Wärme gut. Die Tiefe der Nistgänge in den Steinen beträgt ca. 9 cm, dies ist wichtig um eine ausgeglichene Anzahl an männlichen und weiblichen Tieren hervorzubringen.

Schilf

Auch beim Schilf achten wir selbstverständlich darauf, dass die Schnittkanten möglichst sauber geschnitten sind. Neben dem sauberen Schnitt ist aber auch wichtig, dass die Halme nicht gequetscht werden, daher sollte man keine Schere zum Schneiden verwenden. Wir verwenden eine sehr feine Säge, damit kaum Splitter ins Innere ragen. Beim Füllen lässt sich leider nicht immer vermeiden, dass es zu gequetschten Halmen kommt, da Schilf sehr empfindlich ist.

Füllmaterialien für Wildbienenhotels

%
Bambus großer Karton
Sie möchten selbst ein Wildbienenhotel bauen? Unsere Bambushalme haben eine Länge von ca. 10 cm und eignen sich hervorragend für Ihr Projekt. Das Mark wurde durch uns bereits aus den Bambushalmen entfernt - anders als andere Anbieter es behaupten, machen Wildbienen dies nämlich nicht selbst. Auch die Kanten wurden von uns speziell bearbeitet und weisen kaum Splitter auf. So können Sie die Bambushalme direkt verwenden und die Wildbienen können bald "einziehen".

Inhalt: 0.073 m²

39,90 €* 40,90 €*

Gebohrtes Längsholz
Mit diesem Wildbienenblock aus Hartholz können Sie Ihr eigenes Wildbienenhotel basteln oder Sie hängen den Holzblock als separates "Wildbienenhotel" wettergeschützt auf. Der Holzklotz ist mit 4, 5, 6 und 8 mm durchmessenden Löchern gebohrt und damit optimal für verschiedene Wildbienenarten geeignet. Die Bohrungen gehen nicht komplett durch den Holzklotz, denn Wildbienen möchten das Ende des Nistganges lieber verschlossen haben. Bitte beachten Sie, dass bei Massivholz in diesen Dimensionen Trocknungsrisse nicht selten sind!

24,90 €*

Insektenniststein
Unser Insektenniststein aus gebranntem Ton ist bei Wildbienen besonders beliebt. Er hat Nistgänge mit Durchmessern von 3 bis 7 mm, welche von vielen Wildbienenarten genutzt werden können. Wir stellen diesen Insektenniststein komplett selbst her und brennen ihn bei ca. 980°C. Somit versintert der Ton nicht und der Insektenniststein bleibt atmungsaktiv.

24,90 €*

Bambus kleiner Karton
Unsere Bambushalme haben eine Länge von ca. 10 cm und befinden sich lose im Karton. Das Bambus eignet sich hervorragend um selbst ein Wildbienenhotel zu bauen oder die Füllung eines Wildbienenhotels zu erneuern. Wir haben aus den Bambushalmen bereits das Mark entfernt - anders als andere Anbieter es behaupten, machen Wildbienen dies nämlich nicht selbst. Auch die Kanten wurden von uns speziell bearbeitet und weisen so gut wie keine Splitter auf. So können Sie die Bambushalme direkt verwenden und die Wildbienen können bald "einziehen".

Inhalt: 0.025 m²

24,90 €*

Schilf kleiner Karton
Mit diesem kleinen Karton Schilf können Sie selbst ein Wildbienenhotel basteln oder ein vorhandenes Wildbienenhotel auffüllen. Die Schilfhalme haben eine Länge von ca. 10 cm und sind hauptsächlich mit einem Nylonfaden miteinander verbunden. Unser Schilf ist natürlich sauber geschnitten, somit sind kaum Splitter vorhanden, an denen sich Wildbienen verletzen können. Eine grobe Reinigung der Halme wurde durch uns vorgenommen, sodass Sie diese direkt verarbeiten können. Sollten dennoch vereinzelt leichte Reste in den Halmen verbleiben (Schilf hat an sich kein Mark), werden diese von den Wildbienen selbst entfernt.

Inhalt: 0.025 m²

15,90 €*

%
Schilf großer Karton
Unsere Schilfhalme haben eine Länge von ca. 10 cm und sind hauptsächlich mit einem Nylonfaden miteinander verbunden. Unser Schilf eignet sich hervorragend um selbst ein Wildbienenhotel zu basteln oder die Füllung eines Wildbienenhotels zu erneuern. Unser Schilf ist natürlich sauber geschnitten, also ohne größere Ausfransungen an den Kanten, somit können sich Wildbienen nicht verletzen. Wir haben die Halme für Sie bereits grob gereinigt, sodass Sie diese direkt verarbeiten können. Die wenigen verbleibenden Reste werden von den Wildbienen selbst entfernt.

Inhalt: 0.073 m²

29,90 €* 42,90 €*

Denkanstöße für einen bienenfreundlichen Garten

Ein optimales Umfeld für (Wild-)Bienen zu schaffen ist ganz einfach. Hier haben wir für Sie einige Beispiele für einen bienenfreundlichen Garten gegenübergestellt:

Insektenhotel vs. Wildbienenhotel

Nisthilfen, die allen möglichen Nützlingen helfen sollen, nennt man in der Regel InsektenhotelsLeider funktionieren diese nicht so, wie es die Produktwerbung verspricht. Tannenzapfen, Stroh und andere Materialen werden kaum einen Marienkäfer oder Ohrkneifer überzeugen können ein freistehendes Insektenhotel anderthalb Meter hochzukrabbeln.
Ein Wildbienenhotel hingegen hilft - wenn es gut gemacht ist - tatsächlich, da es gerne von verschiedenen Wildbienenarten angenommen wird. 
Anderen Nützlingen sollte man besser direkt an Sträuchern, Pflanzen oder in Bodennähe ein Versteck anbieten

Freie Fläche vs. Pflanzenvielfalt

Da es nicht nur Wildbienenarten gibt, die Nistgänge in Holz oder aus Pflanzenresten nutzen, sollten Sie ein Stück Ihres Gartenbodens freihalten. Diese Fläche sollte möglichst sandig sein und nicht zu viel Mutterboden enthalten. So können sich die Wildbienen Gänge in den Boden graben und dort ihre Eier ablegen. Wichtig ist, dass Sie dieses Stück nicht umgraben, da sich die Larven über einen Zeitraum von mehreren Monaten im Boden entwickeln.
Mindestens genauso wichtig ist die Pflanzenvielfalt. Achten Sie darauf möglichst heimische Pflanzen auszusuchen. Züchtungen mit gefüllten Blüten sind für Wildbienen nicht nützlich, da sie keinen Pollen haben.

Bestäubung vs. Pflanzenschutz

Wildbienen übernehmen einen Großteil der Bestäubung von Obst, Blumen und Gemüse, außerdem sind sie ausdauernder und früher unterwegs als die Honigbiene. Ohne die Wildbienen würden z.B. Obstbäume deutlich weniger Früchte tragen. Viele Wildbienenarten sind auf bestimmte Pflanzen spezialisiert, wodurch sie es oft schwer haben geeignete Nahrung zu finden. 
Marienkäfer, Florfliegen und Ohrenkneifer sind ideale Nützlinge. Eine Florfliegenlarve z.B. frisst in ihrem Leben bis zu 450 Blattläuse, daher sollte sich jeder Gärtner über diese Nützlinge freuen. So kann auf jegliche Art Chemie verzichtet werden.

Honigbiene vs. Wildbiene

Viele Menschen kennen die Honigbiene, die uns leckeren Honig zaubert und nebenbei Blüten bestäubt. Allerdings gibt es auch noch ihre Schwester, die Wildbiene, von der in Deutschland etwa 570 Arten heimisch sind. Einige dieser Arten sind für Frühblüher wichtig, da sie bereits bei kälteren Temperaturen - und damit sogar noch vor den Honigbienen - unterwegs sind und diese bestäuben. Von Februar bis November kommen immer wieder andere Wildbienenarten vor, die vor allem einzelne Pflanzen bestäuben. Honigbienen  hingegen fliegen möglichst große Blütenfelder an, da ein Bienenstock möglichst viele Blüten mit derselben Qualität benötigt.

Passende Beiträge

Die Entwicklung einer Roten Mauerbiene


Mauerbienen leben als fertige Biene nur vier bis sechs Wochen. Vorher entwickelt sie sich aber fast ein Jahr lang in ihrer Niströhre zu einem fertigen Insekt.

Die häufigsten Fehler bei Insektenhotels


Wir beobachten immer wieder, dass Fehler beim Kauf oder Bau von Insektenhotels gemacht werden. Hier möchten wir einige schwerwiegende Fehler aufzeigen.

Wildbienenhotel reinigen


Wir werden immer wieder gefragt ob und wie man ein Wildbienenhotel reinigen sollte. Hier geben wir Ihnen einige Tipps.